Darum soll es auch du dir einen Bart wachsen lassen

Es gibt unterschiedliche Gründe, die dafür sprechen, seinen Bartwachstum anregen.

So ist es eine Tatsache, dass der Bart sich an einer immer weiter wachsenden Beliebtheit erfreut und mittlerweile wieder total in Mode ist. Bei besonders jungen Männern hat er somit zum Beispiel die Wirkung, älter zu machen. Denn wer will schon vor seinen Kumpels beim Bier kaufen nach dem Ausweis gefragt werden? Zusätzlich liegt der Bart, wie bereits erwähnt, total im Trend. Außerdem gibt es mittlerweile so viele Frisuren, dass wirklich für jede Gesichtsform die passende Frisur gefunden werden kann. Zusätzlich ist natürlich auch die Wirkung auf Frauen nicht zu unterschätzen, denn nicht alle Damen stehen auf Männer mit glatter Haut, sondern wollen beim Küssen auch mal gekritzelt werden. Doch ein Bart sieht nicht nur gut aus, denn bis dahin ist es ein langer Weg.

Den Bart nicht unterschätzen

Natürlich sollte man die ganzen Aufgaben und Verantwortungen, die mit einem Bart einhergehen, nicht unterschätzen. So ist zum Beispiel vor allem die Pflege sehr zeitaufwendig. Dazu gehört das Schneiden sowie das Trimmen der neuen Bartfrisur. Je nachdem, um was für einen Bart es sich handelt, kann hier schon mal jede Menge Zeit bei draufgehen. Handelt es sich jedoch um einen Dreitagebart oder aber um einen Vollbart, welcher überall die gleiche Länge hat, ist diese Prozedur schnell und einfach erledigt. Aber auch das Waschen gehört ab einer speziellen Länge definitiv dazu.

Des Weiteren ist zu beachten, dass nicht bei jedem der Bart gleich gut wächst oder aber über das ganze Gesicht verteilt wächst. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich nicht am Anfang direkt auf eine Frisur zu fixieren. Es ist wichtig, erst einmal zu schauen, wie sich der Bartwuchs in Zukunft verhält. So kann es also sein, dass direkt am Anfang schon einige Frisuren leider nicht mehr in Frage kommen. Zusätzlich ist zu empfehlen, mit einfachen Frisuren anzufangen, um sich nach und nach heran zu tasten.

Die Ausstattung muss passen

Damit der Bart so aussieht, wie er aussehen sollte, ist die Pflege sehr wichtig und nimmt, je nach Barttyp, auch einiges an Zeit in Anspruch. Damit die Bartpflege jedoch ungehindert und effektiv vollzogen werden kann, ist es wichtig, das passende Zubehör zu Hause zu haben. Dazu gehört zum Beispiel der Barttrimmer oder eine Schneidemaschine. So ist es nicht nur möglich, den Bart in die richtige Form bringen, sondern ihn ebenfalls in der gleichen Länge zu halten. Denn klar ist, dass der Bart nur dann seine männliche und sexy Wirkung haben kann, wenn er regelmäßig gepflegt wird und gut ausschaut. Also sollte man sich, je nach Bartfrisur, schon mindestens alle 2-3 Tage Zeit zu Pflege nehmen. Bei der Auswahl der passenden Utensilien sollte vor allem das Zubehör sowie die Qualität im Fokus stehen, damit der Bart in Zukunft ideal gepflegt werden kann.